Innocard im Laufe der Zeit.

2008 Start mit einer Kerngruppe ehemaliger Mitarbeiter der Commtrain Card Solutions AG. Entwicklung und erste Installationen der Terminalplattformen Optimum und Artema.


2009 Lancierung der Lösungen SwissCadeau (Geschenkkarte) und SwissBonus (Bonuskarte). Ausrüstung von 120 Mitgliedern des Thurgauer Gewerbeverbandes (TG Shop) mit Geschenkkarten. Pionierinstallationen der ersten Chipfähigen Tankomaten bei Petrolgesellschaften mit ConCardis als Acquirer, erste ep2 PostFinance Tankomatinstallation bei AVIA und Agrola. Installation von Selbstbedienung-Kiosks mit Artema Terminals in McDonald’s Restaurants.


2010 Ausweitung der Terminalmodelle auf vier Segmente (autonom, mobil, kassenintegriert, automat). Markteinführung weiterer Kundenkartenlösungen (SwissBonus+, SwissPrepaid). Entwicklung der «InnKasso» Lösung für schnelle Anzahlungen oder Vorauszahlungen im E-Payment (Internetzahlungen). Installation von Optimum Terminals in den Seven Restaurants, Orinad-Filialen, Diga Möbelhäusern, etc.


2011 Start der Entwicklung des Micros-Interface mit dem Optimum Kartenterminal. Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Leaders Club Switzerland. Namhafte Mitglieder, Two Spice, Carlton AG. Terminals in diversen 4 und 5 Sterne Hotels (Giardino, Président Wilson, etc.) angeschlossen. Erstes grosses Projekt Swissprepaid mit Bonus im Rosaly’s in Zürich.


2012 Diverse grössere Kunden wie die Restaurantgruppe Remimag Gastronomie AG, Marsano AG, Rosenkavalier, u.a. entscheiden sich für die Innocard als Terminalanbieter. Einführung der neuen Terminalplattform Ingenico.


2013 Einführung der Terminalplattform Ingenico, ep2 Zertifizierung der neuen Produktelinie. Grössere namhafte Abschlüsse in Gastronomie und Hotellerie (z.B. Gastrag Gruppe).


2014 Ausbau der E-Payment Plattform «Innopay», Kontatklos Implementierung auf Ingenico Plattform,

Entwicklung der eigenen ep2 basierten Loyaltyplattform. Synchronisierung der 3 strategischen Geschäftseinheiten.


2015 Zertifizierung des Atos Wordline Terminals «YOMANI touch XR». Entwicklung mobile App mit NFC Funktionalität für Innocard ep2 Loyalty Produkte. Entwicklung eigenes Webportal. Gewinn der SBB – Ausschreibung als Subunternehmer.


2016 Innocard beliefert die Bindella Gruppe mit Terminals. Innocard bietet Apple Pay als einer der ersten Anbieter. Lidl startet die Zusammenarbeit mit Innocard. Innocard beschliesst Zusammenarbeit mit der South East European University und eröffnet neuen Standort in Mazedonien.


2017 Innocard und Bambora bündeln ihre Kräfte – Innocard kann dank der Zusammenarbeit mit Bambora, nun auch das Acquiring von Visa-, Mastercard und Maestro aus dem eigenen Haus anbieten.


2018 Innocard – a Bambora Company eröffnet Ihre Niederlassung in Österreich.